Weyher Judoka zu Besuch beim Bundesligafinale der Männer

Am 3. November fand in Hamburg in ausverkaufter Halle das Finale der 1. Judobundesliga der Männer statt. Leider war unser Bundesligakämpfer Egzon nicht aktiv dabei. Um einmal die deutschen Stars des Judos live kämpfen zu sehen, fuhren Louisa Volland, Antonia Volland und Finja Bollmann nach Hamburg. Der Kampftag begann bereits emotional als einer der Organisatoren vor allen Zuschauern seiner Freundin einen Heiratsantrag machte. Von der mitreißenden Stimmung überwältigt, merkten sie gar nicht, wie schnell der Tag verging. Zwar war in der Finalrunde schnell klar, dass das Hamburger Judo Team seinen Titel verteidigen kann, doch waren die Kämpfe dennoch bis zum Schluss spannend und begeisterten das Publikum. Nach der Siegerehrung hatten dann unsere drei Weyher Judoka sogar noch die Chance ein Foto mit Alexander Wieczerzak (Judoweltmeister 2017) zu machen, was für sie zu einem ganz persönlichen Highlight wurde. Die drei sind sich einig, dass sie auch nächstes Jahr wieder beim Finale der Bundesliga dabei sein möchten.