Was für ein Jahr…

Noch im Januar 2020 war die Freude des Judo-Club Weyhe groß. Viele neue Anfänger und Anfängerinnen durften begrüßt werden während die U10 Erfolge bei der Kreiseinzelmeisterschaft feierte.

Dann kam alles „Schlag auf Schlag“ und bald war den Organisatoren des JC-Weyhes klar, dass weitere Turniere 2020 nicht in gewohnter Form stattfinden können. „Aber stillhalten und abwarten geht nicht!“, waren sich sofort alle einig. Im Frühling nahmen etwa 50 Judoka erfolgreich an der virtuellen Judosafari teil und trafen sich, als es die Auflagen zuließen, zum entscheidenden Tauziehwettbewerb („richtiges“ Judo ging wegen des Körperkontakts leider noch nicht).

Doch die Weyher Judoka mussten einsehen, dass der Dschungel-Cup, welchen es erstmals im Jahr 2019 gab, nicht in gewohnter Form stattfinden kann. Den Dschungel-Cup als online Turnier durchzuführen erschien jedoch zu kompliziert, da bei dem Turnier das Miteinander an erster Stelle steht. Nach einigem Grübeln entstand die Idee, mit allen Judoka des JC-Weyhes einen eigenen „Dschungel-Cup-Kalender 2021“ zu erstellen. Jeder Judoka konnte ein Bild einreichen, dass zum Thema Dschungel passt. Eine Jury wählte die kreativsten Bilder aus und ordnete sie den zwölf Monaten zu. Währenddessen kümmerte sich ein weiterer Teil der Jury um die Rückseiten der Kalenderblätter. Auf jeder Rückseite lässt sich ein spannender Fakt rund um das Thema Judo nachlesen, wie zum Beispiel die Anzahl der deutschen Olympiasieger und Olympiasiegerinnen im Judo.

Zusätzlich wurden unter allen Judoka, die Bilder beisteuerten, Preise verlost. So können sich einige Judoka zu Weihnachten zusätzlich über einen neuen Judoanzug, ein T-Shirt des Vereins oder Autogrammkarten vom Judo-Grand-Slam in Düsseldorf freuen.

Der fertig gestellte Kalender steht zum Downloaden bereit.

….und wenn alles gut geht, kann jeder dort das neue Datum für den 2. Weyher Dschungel-Cup eintragen.

 

Auch wenn das Jahr nicht immer leicht war, können wir sagen: Gemeinsam schaffen wir das! Wir sind Judo, wir bleiben Judo!