Beitrag von Claus

Ein Wochenende voller Erfolge

Sowohl am vergangenen Samstag als auch am Sonntag waren die Nachwuchsjudoka vom Judo-Club Weyhe bei Turnieren vertreten.

Den Start machte am Samstag Louisa Volland beim Löwen-Cup in der Altersklasse der U18. Trotz nicht optimaler Startvoraussetzungen, aufgrund [...]

Erneut erfolgreich bei der LEM U18/U21

(v.l.: Antonia, Louisa, Finja, Erik. Nelles, Lukas)

Auch in diesem Jahr nahmen sechs Jugendliche unseres Vereins  an der Landeseinzelmeisterschaft der U18 und U21 teil.

Als erster musste Lukas Müller auf die Matte. Durch einige schöne Techniken konnte er seinen Gegner zunächst gut kontrollieren [...]

Judo Anfängerlehrgang

Judo für ALLE

Judo, von diesem Sport hat jeder schonmal gehört. Warum ist Judo der beste Sport der Welt?

Das Motto „Judo für ALLE“ des deutschen Judo-Bunds spiegelt auch das Vereinsleben des Judo-Club Weyhes wider. Egal ob klein, groß, dick, dünn, jung oder alt -wir bieten für Jeden die richtige Trainingsgruppe an. Nicht nur wettkampforientiertes Judo, auch Selbstverteidigung und Kata-Training kommen nicht zu kurz.

Gerade im Kinder- und Jugendbereich bietet unsere Sportart durch das Konzept „Judo-Werte“ eine optimale Grundlage zur Entwicklung der Persönlichkeit. Ehrlichkeit, Freundschaft, und Mut sind hierbei nur einige dieser Werte, die fest in den Trainingsalltag integriert sind.

Um bereits junge Judoka „Wettkampf-Luft“ schnuppern zu lassen, haben wir ein eigenes, abwechslungsreiches Turnier entwickelt, den „Dschungel-Cup“, das  wir  seit dem letzten Jahr fest auf der Agenda haben. Zusammen mit unserem  Vereinsmaskottchen Alfonso, der Eisbär, wird auch bei den Jüngsten für Begeisterung gesorgt.

Um die Freude am Judo mit noch mehr Menschen zu teilen, findet ab sofort donnerstags in Kirchweyhe um 16.30 Uhr ein Training statt, zu dem jeder herzlich willkommen ist. Hier hat jeder die Chance herauszufinden, was am Judosport so begeistert.

Vollands Volltreffer, Sportlerwahl 2019

(Foto: Nora Constantin)

Antonia Volland ist vorgeschlagen für die 34. Sportlerwahl im Landkreis Diepholz. Als einer von knapp 40 Kandidaten geht sie ins Rennen um die Gunst der Leserinnen und Leser der Kreiszeitung. Mit Deiner Stimme kannst Du ihr zum Sieg verhelfen.

Am 18. Januar ist es wieder soweit. Die Sportlerwahl 2019 im Landkreis Diepholz, eine Gemeinschaftsaktion der Mediengruppe Kreiszeitung, den Kreissparkassen Syke und Grafschaft Diepholz sowie dem Kreissportbund, geht in ihre heiße und alles entscheidende Phase.

Ab dem 18. Januar darf unter folgendem Link fleißig abgestimmt werden: https://www.kreiszeitung.de/sportlerwahldiepholz

Dort sind auch noch mal gebündelt alle Kandidaten-Porträts zu finden. Am 18. Januar liegen der Kreiszeitung Syke die Sportlerwahl-Beilage mit allen Porträts und die Stimmkarten bei. Auch auf diesem Weg darf wieder gevotet werden.

Mitmachen lohnt sich gleich doppelt: Zum einen unterstützt Du mit Deiner Stimme die Kandidatinnen, Kandidaten und Mannschaften, die es absolut verdient haben! Zum anderen hast Du die Chance auf einen der mehr als 20 lukrativen Preise, die verlost werden. Der Hauptgewinn ist diesmal ein E-Bike im Wert von 5000 Euro.

Die Entscheidungen werden am 21. Februar im Rahmen einer Gala in der Kreissparkasse Diepholz feierlich verkündet.

Gelungener Jahresabschluss beim Bremen Open

Zum ersten Mal fand das Bremen Open in der Messehalle 7 statt. Nicht nur wegen der neuen Umgebung, auch wegen der internationalen Atmosphäre war die Freude auf das Turnier bei den Weyher Judoka groß.

Noch vor Kampfbeginn startete das Turnier   für Trainer Claus Dierks optimal. Für seinen Einsatz im Judosport wurde ihm der 6. Dan, der rot-weiße Gürtel, verliehen.

Nach einiger Wartezeit durfte Nelles Lid [...]

…Norddeutsche wir kommen!

Nachdem die Weyher Judoka am 09.10. diesen Jahres die Landeseinzelmeisterschaften der Männer und Frauen kämpften, stand es für Antonia Volland und Finja Bollmann fest: „wir fahren zur Norddeutschen Einzelmeisterschaft!“ Die Meistertitel holten [...]

Spannung beim Hollager Pokalturnier

Am 17. November machte sich eine kleine Gruppe, bestehend aus Weyher und Brinkumer Judoka, auf den Weg nach Hollage zum jährlichen Pokalturnier.

Zuerst gingen die Brinkumer Jungs auf die Matte. Durch hervorragenden Kampfgeist erreichten sie überraschend neben einem zweiten Platz in der Einzelwertung auch noch den dritten Platz in der Gesamtbewertung.

Für den JC-Weyhe ging Finja Bollmann [...]

(v.l.: Paul Jonah Heidorn und Robin Meiners (beide Brinkum) sowie Finja Bollmann und Antonia Volland, außen: Coach und Trainer Egzon Lekaj und Claus Dierks)

Nachwuchsjudoka auf Safari

Nachdem die Weyher Judoka der U15 und jünger dieses Jahr bereits beim Dschungel-Cup ihr Können unter Beweis stellen konnten, ging es für sie nun zur Judo-Safari. Für einige Judoka war die Safari sogar das allererste Turnier und [...]

Vier Medaillen für Weyher Judoka bei der Landesmeisterschaft in Bremen

Nachdem Finja Bollmann, Antonia Volland, Erik Albrecht und Nelles Lid dieses Jahr bereits erfolgreich bei der Landesmeisterschaft der U18/U21 gekämpft hatten, stand nun die offene Landeseinzelmeisterschaft der Männer und Frauen an. [...]

Weyher Judoka zu Besuch bei den Teufeln

Am 8. September ging es für die U21 Judoka Finja Bollmann, Antonia Volland, Erik Albrecht und Nelles Lid zum Teufel-Turnier nach Garbsen. Da die Garbsener Judosparte Jubiläum feierte, sorgten unter anderem ein Glücksrad und ein Masseur für eine „entspannte“ Wettkampfstimmung.

Den Start der Weyher Judoka machte Finja. Ihrer ersten Gegnerin wich sie geschickt aus [...]